Online Voting „Grüner Zweig

Morgen läuft das online Voting ab. Bis jetzt belegen wir den 3. Platz. Der 1. Platz ist wohl oder übel vergeben, aber den 2. Platz könnten wir uns noch schnappen. 🙂
Hat deine Nana, Gotta, Nachbarin, Klavierlehrerin oder Freundin ihre Stimme schon abgegeben?
Oder hat dein Lehrer, Onkel oder Unihocketrainer schon für uns abgestimmt?
Nein?

–> Dann mache die Personen doch auf das online Voting aufmerksam.
http://www.der-gruene-zweig.ch
Noch bis morgen 25. August kann man für uns abstimmen. 
JEDE STIMME ZÄHLT ! ! ! !

Wir danken euch. 🙂

Piraten-Sommerlager im Bleniotal

Vom 11. – 20. Juli verbrachten die Pfädis, Pios und Leiter von Amedes gemeinsam mit der Pfadi Davos zehn unvergessliche Sommerlager-Tage im Bleniotal.

Niemand geringerer als der alte und gefürchtete Piraten-Captain Sir Jack Blackbeard lud zum Piratentreffen nahe des Fluss Brenno ein. Schnell hissten die griechischen, spanischen, portugiesischen, französischen, englischen und holländischen Piratenflotten ihre Segel und trafen sich zur Familienfeier der Piraten-Familie Blackbeard. Am Ende des Lagers erkürte Jack Blackbeard die Piraten der englischen Flotte zu seinen Nachfolgern als Oberhaupt der weltweit gefürchteten Piraten-Familie Blackbeard. Am Ende des Lagers reisten die Piraten müde aber zufrieden und mit vielen Abenteuern im Gepäck nach Hause zurück.

Am Elternabend im November blicken wir mit Bildern auf die So-La Erlebnisse zurück. Danach werden die Bilder auch auf unserer Homepage veröffentlicht.

Üses best und bis bald,

Euer So-La Leiterteam

2016-07-18 17.04.44 2016-07-17 17.14.58

Rückblick Frühlings- & Sommersemester 2016

Mit der heutigen Rückkehr der Pfädis und Pios endet das erste Pfadiquartal 2016.
Der Startschuss fiel am 12. März mit dem nationalen Schnuppertag. Wir durften sehr viele bekannte und neue Gesichter empfangen und erhielten viele neue Wölflis und Pfädis.
Danach trennten sich die Wege der Wölflis, Pfädis und Pios. Die Wölflis halfen der kleinen Hexe und ihrem Freund Abraxas, endlich von den grossen Hexen akzeptiert zu werden. Die Pfädis trafen Wilhelm Tell und erfuhren viele Dinge über die Schweiz. Und auch die Pios waren sehr fleissig und konnten ihre Projekte verwirklichen.
Highlights waren nebst dem Schnuppertag das Technikweekend der Pfädis und Pios in Scardi, das PfiLa in Chur, das WöWe im Zirkus in Jenaz, die PTA-Aktivität der Pios, der Abteilungstag am Crestasee und das SoLa bei den Piraten im Blenniotal.

Am 27. August starten wir alle zusammen ins Herbstsemester mit einem gemeinsamen Abteilungstag. Doch einen Abend zuvor am 26. August sind wir zur Preisverleihung des Umweltpreises „Grüner Zweig“ in St. Gallen eingeladen. Zur Vorbereitung treffen wir uns am 20. August und üben die Präsentation unseres Wolfsfestes. Informationen wurden heute per Mail versendet.

Wir freuen uns auf ein tolles Quartal mit euch allen.

Üsers Bescht, Allzit Bereit und Zämma wiiter
Ds Amedes Leiterteam

PS: Schaut doch in unserer Bildergalerie hinein. Es hat tolle Fotos von vielen Aktivitäten und Lagern.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

IMG_8576

Besuchstag im SoLa in Aquila


Liebe Eltern, Bekannte und Verwandte

Die Pfädis von Amedes und Davos sind gestern gut in Aquila angekommen und haben schon einiges geleistet. Die Stimmung ist, trotz Wetter, sehr gut.

Wenn ihr uns am Sonntag 17.7 besuchen kommt (Achtung: Anmeldung erforderlich!) könnt ihr euer Badezeug mitnehmen, da wir gerade nebem dem Bach sind.

WICHTIG: ALLE ELTERN, GESCHWISTER USW. MÜSSEN EIGENES ESSGESCHIRR UND BESTECK MITBRINGEN!

Unten seht ihr noch einen Kartenausschnitt, wo unser Lagerplatz mit rot eingezeichnet ist. Parkplätze stehen begrenzt zur Verfügung, sonst müsst ihr im Dorf parkieren oder noch besser Fahrgemeinschaften bilden oder mit dem ÖV über den Lukmanier oder Bellinzona anreisen.

Wir freuen uns auf euch!

Allzeit bereit

Die Piraten vom Brenno

image

 

Pfadi Amedes folgt dem Piratenaufruf ins Bleniotal

Die Pfädis und Pios der Abteilungen Amedes Ems und Davos folgen dem Piratenaufruf ins Bleniotal um das Familienerbe zu regeln.
Vom 11. Juli bis 20. Juli werden wir in Aquila am Brenno unsere Schiffe anlegen und die Zelter aufschlagen und gemeinsam viele tolle Lagerstunden erleben.

Weitere Informationen erhielten die Teilnehmer im Infobrief.

Wir freuen uns auf die über 40 motivierten Piraten und Piratinnen. 🙂

Allzeit Bereit und Zämma wiiter

Ds SoLa-Leitigsteam

Pfadi Amedes Ems für ostschweizer Umweltpreis nominiert

H U R R A ! ! ! 🙂

Wir sind für den „Grünen Zweig“ nominiert. Dies ist ein Preis vom WWF Ostschweiz, welcher an ein Projekt mit umweltbewusster Leistung vergeben wird, das von Kindern & Jugendlichen geplant und durchgeführt wurde.
Dank unserem super Wolfsfest im Rahmen des 72h-Projektes und der grossen Spende für den Wolfsschutz am Calanda habe wir alle Kriterien erfüllt.

Jetzt sind wir auf eure Hilfe angewiesen. Bitte stimmt für unser Projekt
> Planung und Durchführung eines Wolfsfests<
unter http://www.der-gruene-zweig.ch ab.

Pro Mailadresse ist eine Stimmabgabe möglich, aber heutzutage besitzt man ja sicher mindestens 2 Mailadressen.

Wir danken euch fürs fleissige Abstimmen und weiterleiten an Freunde und Verwandte und halten euch auf dem Laufenden. 🙂

Spassiges BaFuTu

Heute trafen sich die Rover und Leiter aus dem ganzen Kanton auf der Quaderwiese zum traditionellen BaFuTu (BattasendasFussbalTurnier).
Auch wir waren für die Endrunde qualifiziert und durften bei sonnigem Wetter mitspielen.
Natürlich waren wir auch mit dabei und kämpften mit Leib und Seele für Punkte. Dabei schossen wir vier Tore (‪#‎OhDimmi‬), jedoch wollte es mit den Punkten nicht so klappen und wir erreichten die finalen Partien nicht.
So durften wir aber als die Ersten die erfrischende Dusche geniessen und die Sonnenbrände behandeln. 

Einen seriöseren Bericht wird sicher demnächst auf www.battasendas.ch veröffentlicht. Wir haben die grosse Ehre das Schlusslicht zu bilden (HAR-Hauptsach As Rollt).

Ein grosses M-E-R-C-I an die tollen Leute von Scalära, welche jedes Jahr ein so top besetztes Fussbalturnier organisieren.!
Wir freuen uns bereits aufs nächste Jahr.

l.h.: Kodiak. Dimmi, Phiox, Wjandra, Karibu, Tajda
l.v.: Eowen, Pegantina, Fiugga

PS: Für ein Mannschaftsfoto hat es leider nicht gereicht. Aber wir hatten in etwa dieses Tenue (oder zumindest dieselbe Farbe) und sind so gebaut.

hollandfb
l.h.: Kodiak. Dimmi, Phiox, Wjandra, Karibu, Tajda
l.v.: Eowen, Pegantina, Fiugga

Ruinaultaartikel vom 10. Juni 2016

Endlich konnten wir die Spenden, welche wir am Wolfsfest anlässlich des 72h-Projekts eingenommen hatten, dem WWF Graubünden zum Wolfsfest überreichen. Die 735.- Fr. werden vollumfänglich dem Wolfsschutz zu Gute kommen.

Bald gibt es vielleicht erfreuliche Nachrichten betreffend unseres Projekts. Wir halten euch auf dem Laufenden. 🙂

IMG_8921

Sommer-Lager (So-La) Eltern-Informationsveranstaltung am 11. Juni

Liebe Pfadi Eltern

Die Sommerferien rücken näher und bald tauchen die Pfädis und Leiter von Amedes und der Pfadi Davos in ein neues So-La Abenteuer in Aquila ein. 

Die Info-Veranstaltung startet NEU um 16:00 Uhr und dauert bis ca. 17:00 Uhr (Achtung im Brief standen andere Zeiten).  Anschliessend haben wir natürlich Zeit für allfällige persönliche Fragen.

Ort: Bürgerheim (Caplong Mulin, Domat Ems). 

Das So-La Leiterteam freut sich Euch Einblicke in die aktuellen So-La Vorbereitungen zu geben. 

Spassiges WöWe im Zirkus Ohalätz

Letztes Wochenende machten sich 15 Wölflis und 4 Leiterinnen auf den Weg ins WöWe nach Jenaz. Wir trafen dort auf ca. 130 andere Wölfe aus dem ganzen Kanton. Das diesjährige Wölfliweekend stand ganz unter dem Motto Zirkus. So erwartete uns auf dem Lagerplatz ein grosses Zirkuszelt und wir wurden mit live Zirkusmusik begrüsst. Als all unsere Zelte aufgebaut waren, hatten wir den ganzen Nachmittag noch Zeit zu spielen, unser Tanz, den wir am Abend vorführen durften zu proben und neue Bekanntschaften zu schliessen. Nach einem feinen z Nacht machten wir uns auf den Weg zum Zirkuszelt. Unsere Nervosität wuchs ein bisschen als wir einige tolle Vorführungen von anderen Abteilungen sahen. Da gabs Clowns, Zauberer, Ballonkünstler, Tiershows und vieles mehr. Endlich waren wir, die Tänzer, an der Reihe. Wir nahmen all unseren Mut zusammen und tanzten ganz ohne Hilfe den berühmten Macarena Tanz. Das Publikum war begeistert! Es war ein sehr gelungener Abend und wir waren überwältigt von all den lustigen und kreativen Sachen, die auch andere Wölfli vom Kanton vorbereitet hatten.

Müde, aber glücklichen gingen wir ins Bett (hier eher aufs Mättali…;-))

Nach einer kurzen, und für unsere Jungs erlebnisreiche Nacht ( ihr Zelt hatte genug, und stürzte darum ohne Erbamen auf sie nieder..Keine Angst, niemand wurde verletzt!), stärkten wir uns an dem feinen z Morgen Buffet. Nicht viel später gingen die Wölfli in ihren 2 Rudeln (Rudel Tukan wurde für diesen Zweck aufgeteilt), auch schon auf den Rudellauf. Sie mussten verschiedene (Zirkus-)Posten meistern und konnten so ihre Kreativität und Teamfähigkeit an den Tag bringen. Sie hatten eine menge Spass und erreichten die sagenhaften 21. und 11. Plätze. Bravo!

Nach einem letztem gemeinsamen z Mittag fand auch schon die Schlussfeier des Zirkus statt. Mit einem letzten Kantonalruf, einem Händeklatsch-Kreis und einem zufriedenem Lächeln im Gesicht verabschiedeten wir uns von den anderen Wölfen vom Kanton.

Danke vielmals an die Pfadi Jenaz für ein gelungenes WöWe!

 

Mehr Fotos findest du unter der Rubrik Fotos 2016, WöWe und das Macarena wird auf unserer Facebook Seite zu sehen sein.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA